Haltung

Wachteln sind sozial lebende Tiere, eine Einzelhaltung ist daher verboten. Das Gehege muss den Mindestanforderungen entsprechen. Beispielsweise muss 6 Wachteln eine Fläche von mindestens 0,5 m2 bei einer Höhe von mindestens 50 cm zur Verfügung stehen. Werden mehr als 6 Tiere in einem Gehege gehalten, ist die Fläche um mindestens 0,045 m2 für jede zusätzliche Wachtel zu vergrössern. Sobald die Tiere eine zu grosse Fläche haben kommt es unweigerlich zu Revierbildungen und Streitigkeiten. Dies führt zu Stress und kann schlimmsten Fall auch zu gegenseitigem Verletzen führen. Gestresste Tiere legen auch weniger Eier! Daher sollen die Stallflächen immer mit der Tieranzahl gut überlegt sein. In einem Gehege sollten genügend Verstecke und Rückzugsmöglichkeiten für eine ungestörte Eiablage vorhanden sein. Zwingend notwendig ist ein Staubbad. Dieses benötigen die Tiere für das Gefieder. Japanwachteln sind kälte- und wetterempfindlich und brauchen Schutz vor extremen Temperaturen, Nässe sowie Wind. Eine angemessene Unterkunft muss so gebaut, betrieben und belüftet werden, dass darin ein passendes Klima herrscht. Mindestens die Hälfte der verfügbaren Fläche ist mit einem geeigneten Material (z.B. Hanfeinstreu, Hobelspäne oder Kornspreu) einzustreuen.
 

Futter

Wasser und Futter muss immer zur freien Verfügung stehen. Bei Gruppen von mehr als zehn Tieren müssen auch mindestens 2 Wasser- und Futterbehälter angeboten werden.
 

Bewilligung

Wachteln sind Wildtiere und daher im Grundsatz Bewilligungspflichtig. Wer jedoch privat höchstens 50 Tiere pflegt und keine Nachzucht verkauft, benötigt keine spezifische Ausbildung und Bewilligung.  Wer bei uns mehr als 50 Tiere beziehen möchte oder sein Bestand auf mehr als 50 Tiere ausbaut muss uns aus rechtlichen Gründen die entsprechende kantonale Bewilligung vorlegen.
 

Meldepflicht

So wie es für alle Hausgeflügelarten gilt; ist seit dem 1. Januar 2010 eine Registrierung von Geflügelhaltungen obligatorisch. Dies gilt auch für Hobbyhaltungen. Egal ob Sie ein Tier oder 50 Tiere besitzen. Das heisst jedes Hausgeflügel ist Meldepflichtig. Dies ist im Zusammenhang mit der Bekämpfung von Tierseuchen sicher verständlich.

Link-Wachtel
blockHeaderEditIcon
Link-Eier
blockHeaderEditIcon
Link-Produkte
blockHeaderEditIcon
Adresse
blockHeaderEditIcon

Wachteleierfarm

Anita und Benjamin Brülhart
Eggelried 1
CH-3184 Wünnewil

Telefon: +41 26 496 42 49
Natel: +41 79 662 90 07

Mail:

Social-Wachteleierfarm
blockHeaderEditIcon
Googel-Map
blockHeaderEditIcon
Webmaster/Login
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*